Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Dominique Meyer; Oliver Láng; Andreas Láng; Oliver Rathkolb

Geschichte der Oper in Wien, 2 Bde.

Band 1: Von den Anfängen bis 1869 / Band 2: Von 1869 bis zur Gegenwart
2019 Molden
Hardcover
944 Seiten; 280 mm x 217 mm
ISBN 978-3-222-15034-0

99,00 € (inkl. USt.)

Lagernd in unserer Buchhandlung?
Rufen Sie uns an: Tel 01/877 61 02

noch nicht eingetroffen, voraussichtlich ab 05/2019 lieferbar
 

Die Wiener Staatsoper, damals noch das "K. k. Hofoperntheater", wurde am 25. Mai 1869 mit Mozarts "Don Giovanni" eröffnet. Seither steht das "Erste Haus am Ring" im Blickpunkt der internationalen Musikwelt. Zur 150-Jahr-Feier legen Direktor Dominique Meyer und seine Mitherausgeber erstmals eine umfassende Gesamtdarstellung zur Geschichte der Oper in Wien vor.
Dieses neue Standardwerk zeichnet die Entwicklung dieser Musikgattung mit all ihren künstlerischen Höhen und Tiefen nach. Sängerinnen und Sänger, Dirigenten und Direktoren und die Bedeutung der Staatsoper in Wien als globale Musikikone werden eingehend gewürdigt.

Rathkolb, Oliver
Oliver Rathkolb, geb. 1955 in Wien, Dr. iur. (1978) und Dr. phil. (1982), 1985-2000 wissenschaftl. Leiter der Stiftung Bruno Kreisky Archiv, 1992-2004 Wissenschaftskoordinator des Bruno Kreisky Forums. Seit 2005 Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit sowie Professor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen.

Láng, Oliver
Oliver Láng studierte Violine und Musikwissenschaft und ist seit 2007 Dramaturg an der Wiener Staatsoper. Zahlreiche Beiträge für Zeitschriften und Zeitungen.

Meyer, Dominique
Dominique Meyer war von 1999 bis 2010 Generalintendant und künstlerischer Leiter des Théâtre des Champs-Elysées in Paris und ist seit 2010 Direktor der Wiener Staatsoper.

Láng, Andreas
Andreas Láng ist ausgebildeter Konzertpianist und Musikwissenschaftler und seit 2002 in der Dramaturgie der Wiener Staatsoper tätig.

Standort

Bestseller Karl Pus GmbH
Ekazent Hietzing
Hietzinger Hauptstraße 22
A-1130 Wien
Österreich